Tolle Stimmung unter wissbegierigen Bundeshauptstadt-Besuchern!

20.01.2017

Ingo Gädechens begrüßt politisch Interessierte aus Ostholstein und Stormarn-Nord

Erneut kamen auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Ingo Gädechens 50 Besucherinnen und Besucher zu einer dreitägigen Informationsfahrt in die Bundeshauptstadt. Der Abgeordnete freute sich, interessierte Gäste in Berlin begrüßen zu dürfen und war über das politische Interesse der Besucher aus seinem Wahlkreis erneut begeistert: „Ich freue mich, dass das Angebot einer politischen Informationsfahrt wiederholt auf ein so großes Interesse bei den Bürgerinnen und Bürgern stößt und ich von meiner Arbeit persönlich berichten darf.“

Das umfangreiche Programm bestand unter anderem aus einer großen Stadtrundfahrt durch Berlin, dem Besuch einer Plenarsitzung und einer Führung in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Ein Informationsgespräch im Bundesministerium für Gesundheit hatte Gädechens für seine Besucher ebenfalls ermöglicht.

Zur Hauptplenarzeit am Donnerstag konnte die Besuchergruppe im Dabeisein von Bundespräsident Joachim Gauck an dem Gedenken an die Opfer des Berliner Anschlages im Dezember teilnehmen. Danach hatte Ingo Gädechens die Möglichkeit, umfassend über seine Arbeit zu berichten und eröffnete Einblicke in das politische Geschehen in Berlin. „Ich bin stolz darauf, dass ich von der Mehrheit der Menschen in meinem Wahlkreis direkt in den Bundestag gewählt wurde. Das ist aber nicht nur Verantwortung, sondern auch einen große Verpflichtung für die Menschen da zu sein,“ so Gädechens, der ausführlich auf die Fragen seiner Gäste einging. Der ostholsteinische Abgeordnete freut sich schon jetzt auf weitere Besuchergruppen, die sich für dieses Jahr bereits angekündigt haben, und wird noch in diesem Jahr drei weitere Informationsfahrten nach Berlin anbieten. Interessierte könnten sich per Email ingo.gaedechens [at] bundestag.de an sein Berliner Büro wenden, um sich auf die relativ lange Warteliste setzen zu lassen.